Author Topic: Some Germans there???  (Read 32353 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Manu

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
    • View Profile
Re: Some Germans there???
« Reply #45 on: January 21, 2009, 05:15:18 AM »
Hello I'm also from Germany. I live in Bavaria not far away from Regensburg. :-)
It's nice to see where the users are from.

Offline yussupov29

  • Newbie
  • *
  • Posts: 54
    • View Profile
Re: Some Germans there???
« Reply #46 on: June 07, 2009, 11:51:02 PM »
Hello, I'm from Munich. Ich hätte nei gedacht, dass es hier so viele deutsche user gibt! :)

Offline Silja

  • Knyaz
  • ****
  • Posts: 600
  • I love YaBB 1G - SP1!
    • View Profile
Re: Some Germans there???
« Reply #47 on: June 23, 2009, 02:54:07 PM »
Aber klar doch :).

Offline Thomas_Hesse

  • Knyaz
  • ****
  • Posts: 683
    • View Profile
Re: Some Germans there???
« Reply #48 on: September 11, 2009, 02:48:12 AM »
Ah das hab ich ja noch garnicht entdeckt!

Ich wohn' in Mainz, bin aber aus Darmstadt.........  sooooo viele :)
Meine Kaiserin

Offline Amely

  • Boyar
  • **
  • Posts: 170
    • View Profile
Re: Some Germans there???
« Reply #49 on: September 11, 2009, 11:11:56 AM »
I don't qualify to this company of people who are Germans today.

My mother's and grandmother's mother tongue was German, but they used it in St. Petersburg from where my grandmother fled in times of the Russian Revolution (1917). Here they learned an other language and it was dangerous to use the Russian language.

However German was spoken in our family and my mother used it as her mother tongue until the times changed. Around the 1950-ties the churches were not the only one to keep registers of people's birth and death dates, but there was started an office for that. Somehow then my mother's mother tongue was changed to the local languare.

I often feel as if I had been deprived my mother tongue. In order to feel complete I should speak German, Russian, Swedish and French and not at all the language that is mentioned my mother tongue.

My mother has wanted to become like women here, but she has failed. She is not natural in many situation but feel false even to me - or at least I notice it if others don't. Ther rythm of her speech is different as well as the movements that belong to the language.

The coming generations might ge
We should discuss more about this topic because we now life in global economy where people even loose their roots and not only the language.


Naslednik Norvezhskiy

  • Guest
Re: Some Germans there???
« Reply #50 on: March 12, 2010, 12:09:44 AM »
I am also from Germany!!  :D from lower saxony!
Mir scheint, unsere deutschen Mitglieder seien lauter Hessen, Sachsen, Bayern und Schwaben! Nur eine einzige aus Norddeutschland? Gibt es keine Forummitglieder von dem Waterkant?

« Last Edit: March 12, 2010, 12:17:34 AM by Fyodor Petrovich »

Offline Dust_of_History

  • Boyar
  • **
  • Posts: 150
    • View Profile
Re: Some Germans there???
« Reply #51 on: March 12, 2010, 12:10:49 PM »
Ich bin ein waschechter Schleswig-Holsteiner, genauer gesagt Flensburger! ;-)

Naslednik Norvezhskiy

  • Guest
Re: Some Germans there???
« Reply #52 on: March 12, 2010, 01:32:55 PM »
Ich bin ein waschechter Schleswig-Holsteiner, genauer gesagt Flensburger! ;-)
Moin!
Flensburg ist solch eine schöne Stadt - so eine gemütliche Mischung aus deutsch und dänisch. Und das Bier, Flens, mmm.... Bist du zufrieden als Deutscher, oder wünschest du lieber, Flensburg wäre noch dänisch? :-)
« Last Edit: March 12, 2010, 01:57:30 PM by Fyodor Petrovich »

Offline Alexander1917

  • Graf
  • ***
  • Posts: 434
  • I Love YaBB 2!
    • View Profile
Re: Some Germans there???
« Reply #53 on: March 12, 2010, 05:25:13 PM »
oh weh die alte frage...

Naslednik Norvezhskiy

  • Guest
Re: Some Germans there???
« Reply #54 on: March 12, 2010, 06:25:45 PM »
oh weh die alte frage...
Hoffentlich get's nicht so weit dass uns, wie Königin Victorias Familie, verboten wird, die schleswigholstein'sche Frage zu diskutieren. :-)
« Last Edit: March 12, 2010, 06:28:44 PM by Fyodor Petrovich »

Offline Dust_of_History

  • Boyar
  • **
  • Posts: 150
    • View Profile
Re: Some Germans there???
« Reply #55 on: March 12, 2010, 06:39:05 PM »
Ach, ich bin ganz zufrieden als Deutscher. :-) Es klingt vielleicht komisch, aber ich spreche auch kein Wort Dänisch. Ich habe mich in der Schule dann doch für Französisch entschieden. ^^ Unser Bier ist wirklich sehr lecker, allerdings wohne ich sehr nahe an der Brauerei und manchmal weht der Gerstengeruch direkt in mein Zimmer, was dann immer sehr streng riecht. ^^

Naslednik Norvezhskiy

  • Guest
Re: Some Germans there???
« Reply #56 on: March 12, 2010, 06:59:44 PM »
Lol! Falls du deine schöne meerumschlungene Heimat diskutieren möchtest, sollst du wissen dass es mehrere SH-bezogene 'Fäden' in der dänischen Abteilung gibt.

Offline yussupov29

  • Newbie
  • *
  • Posts: 54
    • View Profile
Re: Some Germans there???
« Reply #57 on: March 16, 2010, 03:32:15 PM »
Hallo,

kommt hier denn noch jemand aus dem Raum München? Ich lebe in München.

Viele Grüße,
yussupov29


Offline Silja

  • Knyaz
  • ****
  • Posts: 600
  • I love YaBB 1G - SP1!
    • View Profile
Re: Some Germans there???
« Reply #58 on: March 17, 2010, 02:55:37 PM »

Mir scheint, unsere deutschen Mitglieder seien lauter Hessen, Sachsen, Bayern und Schwaben! Nur eine einzige aus Norddeutschland? Gibt es keine Forummitglieder von dem Waterkant?



Mit Norddeutschland kann ich nicht dienen. Ich bin aus NRW, aus Münster.

Naslednik Norvezhskiy

  • Guest
Re: Some Germans there???
« Reply #59 on: April 20, 2010, 09:50:49 PM »
Mit Norddeutschland kann ich nicht dienen. Ich bin aus NRW, aus Münster.
An Ostern fuhr ich am Weg hin und her nach Paris durch das oldenburgische und westfälische Münsterland und fand die Gegend wunderbar melankolisch. :-)

Was ich euch aber heute hier mitteilen wollte, ist dies: Im Buch "Peterhof ist ein Traum. Deutsche Prinzessinnen in Russland.", das nicht allzu gut ist, aber einiges Interessantes über die beiden altenburgischen Prinzessinnen die ins russische Kaiserhaus heirateten, enthält, da fand ich was Lustiges in einem Brief von Großfürstin Elizaweta Mawrikiewna an ihren Vater Prinz Moritz von Sachsen-Altenburg. Über einen Ball im Anitschkow-Palast schreibt sie:

"Ich hatte lieb Konni ihr Kleid an". Der Dativ war offenbar schon damals dem Genitiv sein Tod, auch in der guten Kinderstube einer Prinzessin. :-)